Kurz nach dem Start auf dem Flughafen Moskau gerät ein Airbus A321 der Ural Airlines in einen Vogelschwarm. Nach ersten Erkenntnissen sollen beide Triebwerke danach ausgefallen sein, sodaß die Piloten sich für eine umgehende Notlandung in einem Maisfeld entscheiden mussten. Videos in sozialen Netzwerken zeigen, wie die Passagiere aus dem Flugueg laufen. Nach ersten Informationen sollen 23 Menschen leichte Verletzungen wie Prellungen erlitten haben. Die russischen Behörden untersuchen das Unglück bereits mit einem Expertenteam vor Ort.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here