Viertes Abu Dhabi Food Festival lockt mit vielfältigem Programm

Vom 6. – 22. Dezember startet das Abu Dhabi Food Festival. Das Unterhaltungsangebot umfasst Foodtrucks, Märkte, Filmvorführungen, Fotografie-Workshops und Auftritte von Starköchen. Angesichts der über 100 teilnehmenden Restaurants, Partnerschaften mit großen Gastronomieunternehmen und Hotelgruppen sowie der Mitwirkung von zehn lokalen und internationalen Persönlichkeiten und Küchenchefs sollte man sich einen Besuch des Abu Dhabi Food Festival nicht entgehen lassen.

„Das Abu Dhabi Food Festival ist ohne Zweifel eine der bedeutendsten kulinarischen Veranstaltungen in der Region“ sagte seine Exzellenz Sultan Al Mutawa Al Dhaheri, Executive Director, Tourism Sector des DCT Abu Dhabi. „Events wie das Abu Dhabi Food Festival sorgen dafür, dass das Emirat auch für kulinarisch anspruchsvolle Besucher ein attraktives Reiseziel ist.“

Auf dem Abu Dhabi Food Festival 2018 werden großartige Neuentwicklungen der Koch-Szene, innovative Geschmackserfahrungen und überraschende Einblicke präsentiert. Die Festivalbesucher können sich auf die World of Food im Amphitheater des Umm Al Emarat Parks, den Big Grill auf Yas Island und die Abu Dhabi Food Festival Schnitzeljagd mit der Chance auf einen großen Gewinn freuen. Außerdem wird wieder das Festember-Event stattfinden, dieses Jahr erstmalig im Louvre Abu Dhabi Waterfront Park sowie die Abu Dhabi Restaurantwoche, die Fachmesse SIAL Middle East und viele weitere, verschiedenartige kulinarische Angebote.

Die World of Food nimmt die Besucher auf eine kulinarische Reise durch mehr als 15 Küchen der Welt mit und präsentiert prämierte Meisterköche aus Ländern, die ihr kulinarisches Erbe mit Leidenschaft und Stolz pflegen. Das Event bietet eine Mischung aus Kochshows, Live-Musik, Coffee-Brew-Bars und fantastischen Wettbewerben.

Das diesjährige Food Festival erstreckt sich auch auf das Kunst- und Kulturzentrum Manarat Al Saadiyat. Der MAS Vegan Market bietet eine große Auswahl an veganen Köstlichkeiten der beliebtesten veganen Restaurants aus den gesamten VAE. Dazu werden außerdem Aktivitäten für einen ganzheitlichen und gesunden Lebensstil geboten, wie etwa Yoga- oder Reiki-Unterricht, oder auch Kurse in Food-Fotografie, bei denen die Teilnehmer lernen, wie man ästhetische und verführerische Bilder von Lebensmitteln macht, die für Werbung, Kochbücher und andere Medien genutzt werden können. Weiterhin haben die diesjährigen Besucher die Möglichkeit, an den Kunst-Workshops von Art Studio teilzunehmen, die während der Zeit des Festivals als Schnupper-Workshops für Erwachsene, Jugendliche und Kinder angeboten werden.

Quelle: Department of Culture and Tourism Abu Dhabi

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here