Ägypten: Kitesurf-Meisterschaften in Soma Bay Tag 1

Soma-Bay-Kitesurfing
Tag 1 in Soma Bay – Foto:/Copyright: Icarus Sailing Media

Touristiknews berichtet täglich über die Kitesurf-Meisterschaften in Soma Bay. Impressionen und Ergebnisse werden zeitnah veröffentlicht.

Die African Continental Course Racing Championship, eine der weltweit größten Kitesurf-Meisterschaften, finden diese Woche, vom 24.03.2013 – 29.03.2013, im 7Bft Kite House, Soma Bay am Roten Meer in Ägypten statt. Fünf Tage lang kämpfen weltbeste männliche und weibliche Kiter um den Titel und ein Preisgeld von 20.000 Euro.

Der 1. Tag der Championships startete unter perfekten Wind- und Wasser-Bedingungen. 61 Männer und 15 Damen sind im Wettbewerb, unter ihnen die aktuellen World Champions, das Geschwisterpaar Johnny und Erika Heineken aus den USA, sowie eine Riege Top-Kiter aus Afrika und dem Rest der Welt. Für Deutschland ist der Deutsche Meister 2012, Florian Gruber, am Start.
Am gestrigen 1. Tag, 25. März 2013, traten die Männer und Frauen jeweils in 4 Rennen an.

Hier die Ergebnisse Tag 1:
TOP 3 der 2013 African Course Racing Championships
Men
1. Riccardo Andrea Leccese (ITA)
2. Johnny Heineken (USA)
3. Florian Gruber (GER)

Women
1. Steph Bridge (GBR)
2. Elena Kalinina (RUS)
3. Agnieszka Bilska (POL)

Bei den Männern wurden die 61 Kiter in 2 Flotten aufgeteilt, wobei Heineken gegen den Italiener Riccardo Andrea Leccese antrat. Jeder der beiden gewann zweimal und wurde zweimal Zweiter, Leccese führt jedoch aktuell durch Tiebreak-Vorteil. Florian Gruber folgt nah auf dem 3. Platz.

Bei den Kite-Damen gewann Steph Bridge aus UK 3 Mal und wurde im 4. Race Zweite, den Agnieszka Bilska aus Polen für sich entschied, die auf 8 Punkten mit der Russin Elena Kalinina gleichzog, welche allerdings mit Tiebreak-Vorteil den 2. Platz landete.

Die Männer kiten heute in 2 Flotten einen weiteren Qualifier-Tag, bevor sie in Gold- und Silber-Flotte für 2 weitere Tage Rennen aufgeteilt werden. Die Top 10 treten am Freitag im Medal Race gegeneinander an.

Die Damen kiten bis zum Top 10 Medal Race am Freitag in einer Flotte.

Die Meisterschaft findet unter der Schirmherrschaft der International
Kiteboarding Association (IKA) und der International Class Association of the International Sailing Federation (ISAF) statt.

Die Lage von Soma Bay ist prädestiniert für den Kite Sport: Die durch die Halbinsel abgeschirmte, dem Resort gleichnamige Bucht ist mit ihrem feinsandigen Strand, flachen Gewässern und beständigem Wind (4-8Bft) ein wahres Paradies für Surfer und Kitesurfer.
Das VDWS-lizenzierte Trainerteam des 7BFT Soma Bay Kite Surf Center ist bestens auf den Event ausgerichtet.

Weitere Informationen unter
www.kiteafricans.com/
www.kitehouse-somabay.com/
www.somabay.com

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here