Brett J. Hart wird President von United Airlines

Brett J. Hart wird am 20. Mai 2020, dem Tag der Jahreshauptversammlung der Aktionäre, die Position des President der United Airlines Holding übernehmen. Er tritt damit die Nachfolge des derzeitigen President Scott Kirby an, der – wie United Airlines bereits Anfang Dezember 2019 gemeldet hatte – CEO wird. Oscar Munoz, der momentan die Position des CEO innehat, steigt wie vorgesehen zum Executive Chair auf.
Brett J. Hart ist seit 2010 für United Airlines tätig und bekleidete mehrere wichtige Positionen. Unter anderem war er 2015, als Oscar Munoz sich einer Herztransplantation unterzog, sechs Monate interimsweise CEO.
Quelle : United

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here