Deutsche Weine treffen auf Hongkonger Küche

Erstes virtuelles Hong Kong Wine and Dine Festival startet am 11. NovemberHongkong gilt als kulinarische Hauptstadt Asiens. Erstmals bietet die Stadt in diesem Jahr das beliebte Wine and Dine Festival auch in virtueller Form für Gourmets aus aller Welt an. Auch für Fans deutscher Weine lohnt ein Blick auf die kantonesische Küche, wie sie in Hongkong dominiert. Riesling, Spätburgunder und Co gelten in Hongkong schon länger als ideale Begleiter zu den Aromen typischer Gerichte und stehen deshalb auf den meisten Weinkarten der Hongkonger Restaurants.Die Essenskultur der Metropole wird vor allem durch ihre frischen Zutaten, verschiedene Fleischsorten wie Hühnchen und Schwein sowie Meeresfrüchte geprägt. Diese werden entweder frittiert oder gedünstet. Bei beiden Zubereitungsformen bleiben Frische, Konsistenz und Geschmack der Zutaten weitestgehend erhalten. Salzige und Umami Geschmacksrichtungen spielen eine dominierende Rolle und werden durch reiche Aromen ergänzt.  Die deutschen Weißweine sind mit ihrer frischen und meist fruchtigen Säure harmonische Begleiter.

Auch Rotweine wie Spätburgunder oder Dornfelder gehen mit vielen Hongkonger Speisen eine hervorragende Verbindung ein.Die Hamburger Weinakademikerin Emily Albers gibt passende Empfehlungen für drei typische Hongkonger Rezepte, die sich auch in deutschen Küchen leicht nachkochen lassen. Sie erklärt:„Essen verstärkt den Geschmack des Weines in der Regel stärker als umgekehrt. Die Intensität der Aromen spielt bei der Verbindung von Wein und Speisen eine entscheidende Rolle. Erst durch die Zusammenführung der fünf Grundgeschmacksarten und Aromen kann ein Gericht im vollen Ausmaß wahrgenommen werden. Nase und Gaumen arbeiten dabei eng zusammen. Deshalb kommt es auch weniger darauf an, ob Fisch oder Fleisch auf den Teller kommt, sondern viel mehr wie die Gerichte zubereitet wurden! Am besten schaut man sich die einzelnen Komponenten eines Gerichtes an – Gewürze, Sauce, Textur und Struktur der Speise – und sucht zum stärksten Glied den Wein aus, der in Balance mit der gesamten Speise harmoniert.

“Tipp: Das erste „Hong Kong Virtual Wine and Dine Festival“ bringt die Hongkonger Foodkultur mit insgesamt 34 Live-Streams ab dem 21. November auf die Displays und Bildschirme von Gourmets weltweit.  Unter anderem gibt der bekannte amerikanische Weinkritiker und Bordeaux-Experte James Suckling  Einblicke in die Weinkultur Hongkongs. Das Wine and Dine Festival startet offiziell am 11. November, ab diesem Datum können sich Nutzer weltweit auf der offiziellen Wine and Dine Festival Website<https://winedinefestival.discoverhongkong.com/eng/>  für die verschiedenen Online-Events anmelden.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here