Die Wonder of the Seas in Philipsburg / St. Maarten

Die Wonder of the Seas in Philipsburg/St. Maarten / Foto: Jane Ann Theron Netto

Das größte Kreuzfahrtschiff der Welt hat heute erstmals in Philipsburg / St. Maarten Halt gemacht. Captain rob Hempstead steuerte den Ozeanriesen sicher in den Hafen. Mit derzeit 4.900 Passagieren hat das Schiff einen Tag in Philipsburg gelegen. Ein grosses Medienaufkommen begleitete das Schiff am Montagmorgen und jede Menge Prominenz aus Industrie und Wirtschaft wohnten der Zeremonie des Ersteinlaufes bei. Das Schiff ist 1.188 Fuss lang und hat eine Tonnage von 236.857 Tonnen. Mit crew an Bord erreicht das Schiff eine Kapazität von 9.200 Personen. Am Abend zog die Wonder of the Seas dann wieder weiter.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here