Ein Blick in die Monaco Cars Collection of H.S.H. the Prince of Monaco

Die Collection de S.A.S. le Prince de Monaco, oder Monaco Top Cars Collection ist das Automobilmuseum in Monaco. Die Sammlung wurde seit den 1950er Jahren von Rainier III. als Privatkollektion aufgebaut. Über die Jahre wuchs der Bestand an Fahrzeugen an, sodass sie ab 1993 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurde.  

Nach dem Tod von Rainier III. wurde die Kollektion durch dessen Nachfolger, Fürst Albert II. fortgeführt und enthält heute über 100 Fahrzeuge aus rund 120 Jahren, von denen abwechselnd ungefähr 70 Exemplare auf der 3500 m² großen Ausstellungsfläche gezeigt werden. Die Ausstellung besteht aus alten sowie modernen Fahrzeugen unterschiedlicher Hersteller. Bei einem Teil der Sammlung handelt es sich um Rennwagen, darunter einige Fahrzeuge der Formel 1.

Die Tickets für die interessante Automobilausstellung kosten 10 Euro für Erwachsenen und 5 Euro für Kinder.

Von 10 – 19 Uhr ist die Ausstellung täglich geöffnet. Für alle Auto oder Formel1 Fans ein Must to Have auf der To-do-List beim Besuch Monacos….

Fotos: Flying Media

HIER gehts zur Ausstellung:

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here