Hommage an die Wiener Kaffeehauskultur: Die junge Kaffeemanufaktur Bieder & Maier eröffnet ihr erstes Cafè auf dem Flughafen Wien

Bild: Flughafen Wien

Ein neues Wiener Café gibt es ab sofort auf dem Flughafen Wien: Die junge Kaffeemanufaktur Bieder & Maier hat in der öffentlich zugänglichen Abflughalle des Terminal 3 ihr erstes eigenes Kaffeehaus eröffnet. Frisch gemahlener Kaffee in Eigenproduktion kann direkt vor Ort genossen oder verpackt auf die Reise mitgenommen werden. Vertreten ist Bieder & Maier mit einzigartigen Kaffeekreationen schon in vielen Kaffeehäusern etwa in der Wiener Innenstadt und nun auch auf dem Flughafen Wien. Der Airport erweitert damit sein Angebot an heimischen Marken und bietet lokalen und internationalen Passagieren neuen regionalen Kaffeegenuss. Betrieben wird das neue Cafè von Lagardère Travel Retail, einem globalen Spezialisten für Handels- und Gastronomiekonzepte auf Flughäfen und langjährigen Standortpartner des Wiener Airports.

„Frisches Kaffeearoma und Wien sind unzertrennlich. Mit ihren exquisiten Röstungen hat sich die junge Kaffeemarke Bieder & Maier schnell in der Wiener Gastronomie etabliert. Mit ihrem ersten eigenen Lokal interpretiert Bieder & Maier die traditionsreiche Wiener Kaffeehauskultur neu und wir freuen uns sehr über diese Neueröffnung am Standort. Passagieren bieten wir damit ein weiteres heimisches kulinarisches Highlight“, sagt Mag. Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Neues Bieder & Maier Café auf der Abflugebene im Terminal 3 – für alle zugänglich

Das neue Café ist direkt im Eingangsbereich der Abflughalle des Terminal 3 gelegen und damit für alle Interessierten zugänglich. Das Kaffeehaus ist täglich von 05:00 bis 21:00 Uhr geöffnet und bietet neben röstfrischen Kaffeekreationen und einem breiten Frühstücksangebot auch hochwertige Paninis und Salate zum Verzehr an. Die eigens kreierten Blends stehen in ganzen Bohnen, gemahlen, oder Kapseln für den Kaffeegenuss zu Hause zur Verfügung, in Geschenkboxen oder auch einzeln verpackt können darüber hinaus Espresso und Cappuccino Tassen im klassischen Bieder & Maier Design erworben werden. Der Flughafen Wien ist der erste Standort für ein eigenes Kaffeehaus der jungen Kaffeemanufaktur.

Bieder & Maier: Wiener Kaffeehauskultur modern interpretiert

Die junge Kaffeemanufaktur Bieder & Maier wurde vor rund drei Jahren als Hommage an die Wiener Kaffeekultur und Symbol einer neuen Generation gegründet. Das Team fokussiert sich dabei auf drei wesentliche Eckpfeiler: Die Wiener Kaffeekunst als UNESCO Weltkulturerbe und die Epoche des Biedermeier. Auf höchste Qualität mittels extra schonender und hochwertiger 30-minütiger Trommelröstung, Erfahrung und viel Gefühl. Und auf modernstes Design, welches mehrfach als weltweit bestes Packaging Design ausgezeichnet wurde und die Marke zum Genuss und Lifestyleprodukt macht. Zu finden ist das neue Kaffeehaus von Bieder & Maier direkt beim Eingang in den Terminal 3 auf der Abflugebene.

Webtipps: www.viennaairport.com und www.biedermaier.com

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here