Deutschland hebt Reisewarnung für wichtige Ferienregionen der Türkei auf!

Soeben hat das Auswärtige Amt teilweise die Reisewarnungen für die Türkei aufgehoben. Die Provinzen Aydin, Izmir und Muğla in der Ägäisregion sowie die Provinz Antalya sind für Reisen aus Deutschland geöffnet worden. Die Öffnung dieser Ferienregionen war ein wichtiger Schritt für den Tourismus. Auch der deutsche Reiseverband begrüßt die Entscheidung, DRV Präsident Fiebig unterstrich bereits am Nachmittag das dies Eine gute Nachricht nicht nur für die Urlauber, sondern auch für die Reisewirtschaft sei. Man müsse zu differenzierten Reisehinweisen zurück und dies sei ein Schritt in die richtige Richtung. Die Öffnung der Regionen in der Türkei spielt wohl nun auch für das Buchungsverhalten der Touristen eine Rolle, denn hier ist wieder ein leichter Anstieg für Buchungen in September und Oktober zu verzeichnen, gerade in diesen Monaten bietet die Türkei noch hervorragende Voraussetzungen für einen spätsommerlichen Urlaub.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here