Kreative Online-Angebote aus Illinois

Foto: Illinois Office of Tourism

In Zeiten, in denen es als sicherer gilt, die eigenen vier Wände nicht zu verlassen und den persönlichen Kontakt zu Mitmenschen zu meiden, präsentieren einige Institutionen im amerikanischen Bundestaat Illinois sehr kreative Online-Angebote zum Lernen und Erleben.

Chicago: Kurse für angehende Comedians
The Second City ist Chicagos bekannteste Institution, wenn es um Humor und Unterhaltung geht. Schon Stars wie Bill Murray, John Belushi und Dan Aykroyd haben im Laufe der vergangenen 60 Jahre auf der Bühne von The Second City ihre Sporen verdient. Wer in diese prominenten Fußstapfen treten möchte, erhält bei den neuen Online-Kursen für Stand-up-Comedians das passende Rüstzeug. Sie finden jeden Dienstag ab 23 Uhr MESZ sowie in der Nacht von Donnerstag auf Freitag um 2 Uhr morgens MESZ statt und dauern jeweils zwei Stunden. Mehr Informationen gibt es unter www.secondcity.com/classes/chicago/standup-dropin-online.

Rockford: Unterwegs im Dinosaurier-Archiv
An Werktagen um 17:30 Uhr MESZ gewährt das Burpee Museum of Natural History auf Facebook einen interessanten Einblick in seine Sammlung. Besondere Berühmtheit hat das Haus für seine Dinosaurier und anderen Tiere der Urzeit erlangt, die es in den Ausstellungsräumen präsentiert. Aus Platzmangel ist dort jedoch nur ein Bruchteil zu sehen. Daher ist es äußerst spannend, wenn das Team des Burpee live hinter die Kulissen geht und dort aus den Schränken und Regalen weitere sehenswerte Fundstücke zieht. Zu allem liefert es auch spannende Informationen und berichtet, wie es den Weg ins Museum fand. www.facebook.com/Burpee.Museum

Quad Cities: Musik, Musik, Musik
Montags bis freitags lädt 17 Uhr MESZ die River Music Experience der Quad Cities am Mississippi zu einem Live-Webcast auf Facebook ein, bei dem sich alles rund um Musik dreht. Dabei werden Musikstile und berühmte Musiker vorgestellt, den Zuschauern das Singen und Tanzen beigebracht oder aus Küchenutensilien echte Rhythmusinstrumente gebastelt. Die Übertragungen finden auf www.facebook.com/groups/rmemusiclab statt; Aufzeichnungen gibt es unter www.facebook.com/rivermusicexperience.

Quelle: Illinois Office of Tourism

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here